Beta 91A Grenzflächenmikrofon für die Bassdrum

 

Finde Geschäfte in meiner Umgebung:


Online-Shops zeigen

Das Beta 91A ist ein Grenzflächen-Mikrofon zur Abnahme von Bassdrum und anderen tieffrequenten Instrumenten sowie die Flügelabnahme. Die Kondensatorkapsel und der im Gehäuse integrierte Vorverstärker bieten eine exzellente Ansprache mit druckvollen und impulstreuen Tiefbässen. Ein Schalter ermöglicht die Anpassung des FrequenzgangsDer Frequenzgang gibt die Übertragung (Pegel) über den Frequenzbereich an.Mehr lesenZum Glossar, um ein Dröhnen zu vermeiden.

Händler finden

Optimal für:
Bass Drum

Auch geeignet für:
Piano, Choir & Orchester

Kondensator
Halbniere
UVP: € 319,-
Ins Notizbuch legen Notizbuch anzeigen
  • Beschreibung
  • Funktionen
  • Specs
  • Downloads
  • Testberichte
  • Lieferumfang

Beschreibung:

Wie klingt das Beta 91A?

Die Grenzfläche Beta 91A vereint die Klang-Eigenschaften des Mikrofon-Urgesteins SM91 - das vor allem bei der Abnahme von Flügel und Piano Verwendung fand – mit dem satten Punch des Beta 91 - beliebt in der Bassdrum und anderen tieffrequenten Instrumenten. Durch diese gelungene Kombination ergibt sich mit dem Beta 91A ein Halbnieren-Mikrofon mit geringem Grundrauschen, das auch extrem hohe Schalldrücke problemlos verarbeiten kann. Ein schaltbarer Filter schwächt die unteren Mitten ab, um ein Dröhnen der Bassdrum zu vermeiden.

Was ist der Vorteil einer Grenzfläche?

Der größte Vorteil eine Grenzfläche ist die schnelle und unkomplizierte Positionierung. Das Mikrofon wird ohne zusätzliches Befestigungsmaterial einfach in die Bassdrum gelegt – es stehen keine Stative im Weg.

Tipp: Beta 91A in Kombination mit dem Beta 52A

Sehr beliebt bei Tontechnikern ist der Einsatz des Beta 91A in Kombination mit dem Beta 52A. Das Beta 91A wird dabei innerhalb (für maximalen Attack), das Beta 52A außerhalb der Bassdrum angebracht (für maximalen Punch).

Einsatz auch am Klavier und Flügel möglich

Auch üblich mit einer Grenzfläche ist die Abnahme eines Klaviers oder Flügels. Das Mikrofon wird dabei innen an den Deckel angebracht.

Was ist der Unterschied zum Vorgänger Beta 91

Das Beta 91A hat den Vorverstärker im Gehäuse integriert - das erleichtert das Setup. Weiterhin hat das Beta 91A einen Sound, der an das SM91 angelehnt ist, sowie einen Schalter zur Absenkung der unteren Mitten.

Funktionen:

  • Grenzflächen-Kondensatormikrofon der Spitzenklasse
  • Vor allem geeignet für die Bassdrum, Flügel und klavier
  • Exzellente Ansprache mit massiven, kontrollierten Tiefbässen und präsentem Attack
  • Vorverstärker integriert im Gehäuse, erleichtert das Setup
  • Schalter zur Anpassung des FrequenzgangsDer Frequenzgang gibt die Übertragung (Pegel) über den Frequenzbereich an.Mehr lesenZum Glossar
  • Gleichmäßige Halbnierencharakteristik bietet hohe Rückkopplungssicherheit
  • Überträgt auch sehr hohe Lautstärken ohne Verzerrungen
  • Platzsparend: keine Verwendung von Mikrofonstativen notwendig
  • Korb aus gehärtetem Stahl und extrem robuste Metallkonstruktion schützen vor Beschädigungen

Specs:

  • Kapseltyp: KondensatorKondensatormikrofone liefern einen detaillierten Klang. Benötigen meist Phantomspannung.Mehr lesenZum Glossar
  • RichtcharakteristikDie Richtcharakteristik gibt an, wie laut ein Mikro Schallquellen aus verschiedenen Richtungen „hört“.Mehr lesenZum Glossar: HalbniereBei Grenzflächen-Mikrofonen mit Nierencharakteristik spricht man von „Halbniere“.Mehr lesenZum Glossar
  • Übertragungsbereich: 20 Hz - 20 kHz
  • EmpfindlichkeitAusgangsspannung, die das Mikrofon bei einem bestimmten Schalldruck produziert.Mehr lesenZum Glossar: 48,5 dBV/Pa / 3,8 mV/Pa
  • EigenrauschenGrundrauschen des Vorverstärkers eines Kondensatormikrofons.Mehr lesenZum Glossar:

    25,5 dB(A)

  • Max. Schalldruck:

    155 dB

  • Gewicht: 470 g
  • FrequenzgangDer Frequenzgang gibt die Übertragung (Pegel) über den Frequenzbereich an.Mehr lesenZum Glossar:
  • Frequency Response Curve Beta 91A

Testberichte:

Xound 02.2011, Testbericht: "Die Positionierung des Mikros in der Bassdrum dauert wenige Minuten, und schon liefert das Mikro einen extrem guten Sound. Mit herkömmlichen Mikrofonen sucht man hier wesentlich länger nach der optimalen Positionierung. Das Beta 91A liefert somit ebenfalls einen überzeugenden Sound, druckvoll, dynamisch und mehr als fett." Jetzt den gesamten Test lesen (PDF 1554 kB).

Soundcheck 07.2011, Testbericht: "Die Kondensatorkapsel bildet das Attack der Bassdrum sehr gut ab, da die extrem leichte Membran dieses Wandlertyps den Transienten sehr gut folgen kann. Es entsteht ein knackiger Bassdrum-Sound mit Biss und gutem Fundament." Jetzt den gesamten Test lesen (PDF 1404 kB).

Lieferumfang:

  • 1x Mikrofontasche (Art.-Nr.: 95A2314)

 

Vergleichbare Mikrofone

Beta 52A

Optionales Zubehör

RPM98A/C

Video: Die neuen Beta Mikrofone: Beta 91A, beta 98A/C, Beta 98AD/C, Beta 98 AMP/C, Beta 181

Video: Beta Serie - Profi-Mikrofone